Impfungen beim Kinderarzt in München Solln

Zu unseren Leistungen zählt auch die Durchführung von Impfungen. Diese machen einen wesentlichen Bestandteil der Vorsorgeuntersuchungen aus. Auch wenn viele Erkrankungen im Laufe vieler Jahre aus der Gesellschaft eliminiert wurden, können dennoch Krankheiten auftreten, wenn eine Impfung verweigert wird.
Schon in den ersten Lebensmonaten ist eine Impfung ratsam. Besonders Babys und Kinder brauchen bestmöglichen Schutz. Bereits im 3. oder 4. Lebensmonat kann eine Impfung durchgeführt werden. Jedes Kind bekommt einen Impfkalender. In diesem sind alle Standardimpfungen erfasst, die im Kinder- und Jugendalter durchgeführt werden sollten. Dazu zählen Impfungen gegen:

  • Tetanus
  • Windpocken (Varizellen)
  • Wundstarrkrampf (Tetanus)
  • Haemophilus influenzae Typ b
  • Typhus
  • Masern, Mumps und Röteln
  • Diphtherie
  • Kinderlähmung (Poliomyelitis)
  • Keuchhusten (Pertussis)
  • Hepatitis B
  • Pneumokokken und Meningokokken.

Neben diesen Standardimpfungen können auch chronische Erkrankungen oder eine Reise mit dem Kind ein Grund für eine Impfung sein. Im Jugendalter werden gewisse Impfungen nochmals aufgefrischt. Der Abstand zur letzten Impfung beträgt dabei etwa 10 Jahre. Bei Mädchen kann zudem die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs erfolgen.
Neben den Standardimpfungen können, wenn notwendig, auch weitere Impfungen Anwendung finden.

Lassen Sie sich in unserer Praxis beraten. Wir sind jederzeit für Sie da.
Ihr Kinderarzt in München Solln

Zurück zur Übersicht »